Startseite Vortragstermine Details - 6. Hainstein-Seminar "Martin Luther, Richard Wagner – und das Problem des Antisemitismus"

Suchen

Nächste Vorträge

EMail

Vortragstermine

Veranstaltung 

Titel:
6. Hainstein-Seminar "Martin Luther, Richard Wagner – und das Problem des Antisemitismus"
Wann:
19.02.2016 - 21.02.2016 
Wo:
Haus Hainstein - Eisenach
Kategorie:
Vorträge und Seminare

Beschreibung

6. Hainstein-Seminar im Schatten der Wartburg - vom 19.-20./21. Februar 2016

"Martin Luther, Richard Wagner – und das Problem des Antisemitismus"   

    - mit Besuch des Richard-Wagner-Museums in Eisenach -

Bei der aktuellen Diskussion über Luther und die Reformation wird von Kritikern immer wieder auf den vermeintlichen „Antisemitismus“ des Reformators hingewiesen. Was hat es damit auf sich, was sagen die Quellen? Was bedeutet Luthers Position für die heutige Bewertung der Reformation? – Zum Vergleich wird ein Komponist herangezogen, der (drei Jahrhunderte nach Luther) ebenfalls in Eisenach wirkte: Richard Wagner. Wie ist sein Verhältnis zum Judentum zu bewerten? Welche Bezüge ergeben sich zur Diskussion um Luther?

Referenten: Harry Klaus (Musiker, Mitglied der „Meininger Hofkapelle“, die im 19. Jh. mit Richard Wagner kooperierte),  Matthias Klaus,  Dr. Wolfgang Nestvogel

Das erwartet Sie:

Freitag, 19. Februar

Anreise, Begrüßung
17.30 Uhr Informationen zum Einstieg
18.00 Uhr Abendessen (warmes Buffet)
19.30 Uhr Vortrag und Aussprache: "Richard Wagner und das Problem des Antisemitismus"
                   - mit einer Einführung zum musikalischen Werk Wagners
                   Einführung: Harry Klaus, Musiker an der Meininger Hofkapelle
                   Vortrag: Matthias Klaus, cand. med., Doktorand an der Musikhochschule Hannover
Andacht zum Tagesschluss
Ausklang und Gespräche in der „Lutherstube“

Samstag, 20. Februar

Frühstück (Buffet, geöffnet ab 7 Uhr)
10.00 Uhr Vortrag und Aussprache "Luther und das Problem des Antisemitismus",
                    Dr. Wolfgang Nestvogel, Hannover
Mittagspause
14.00 Uhr Exkursion: Besuch des Wagnermuseums in Eisenach (gemeinsam mit den Referenten)

Sonntag, 21. Februar

Frühstück (Buffet, geöffnet ab 7 Uhr)
10.30 Uhr Gottesdienst in der Hainstein-Kapelle, Predigt: Pastor Dr. W. Nestvogel

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Besuch der Wartburg. Mittagessen kann noch vor Ort eingenommen werden.

Die Tagungsadresse lautet:

Hotel Hainstein
Am Hainstein 16
99817 Eisenach
www.haushainstein.de

Eine Gruppenreise per Bahn ab Hannover kann bei Bedarf organisiert werden.

Die Tagungskosten betragen für das Seminar am Freitag/Samstag

  • im Doppelzimmer 120 Euro (pro Teilnehmer)
  • im Einzelzimmer 130 Euro (pro Teilnehmer)


Darin sind enthalten: Seminargebühren, 1 Übernachtung, Frühstück, Mittag- und Abendessen, Kalt-Warmgetränke in den Seminarpausen und Eintritt/Führung im Richar-Wagner-Haus (Eisenach). Bei der Ankunft stehen ab 16.30 Uhr vor dem Tagungsraum warme Getränke und Gebäck kostenlos bereit.

Wenn Sie noch bis Sonntag bleiben (eine weitere Übernachtung incl. Frühstücksbuffet) und an unserem Abschlußgottesdienst in der Hainstein-Kapelle teilnehmen wollen, belaufen sich die Gesamtkosten der Tagung  auf

  • im Doppelzimmer 155 Euro (pro Teilnehmer)
  • im Einzelzimmer 184 Euro (pro Teilnehmer)


Bei Anmeldung teilen wir Ihnen den genauen Tagungsablauf und die Kontodaten mit.
Mit Eingang der Überweisung wird die Anmeldung gültig. Geschenk-Gutscheine gibt es auf Anfrage.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie außerdem hier.

Richten Sie Ihre Anmeldung bitte formlos an folgende Anschrift:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Veranstaltungsort

Ort:
Haus Hainstein   -   Website
Straße:
Am Hainstein 16
PLZ:
99817
Stadt:
Eisenach

Beschreibung

Am Fuße der Wartburg liegt, malerisch in einem parkähnlichen Gelände, der Hainstein. Seit über hundert Jahren gehört das Haus Hainstein zum Stadtbild Eisenachs, wie das Lutherhaus und das Bachhaus.

Heute steht hier den Gästen von nah und fern ein vom Charme der Jahrhundertwende geprägtes und stilvoll modernisiertes Hotel zu einem erholsamen Aufenthalt zur Verfügung. Zum Hotel gehört auch eine romantische Kapelle (bis 100 Personen) für Trauungen und ähnliche Anlässe.

Die Innenstadt, mit sehenswerten Kirchen , dem Lutherhaus, dem Bachhaus , sowie vielen weiteren Sehenswürdigkeiten, ist in wenigen Gehminuten zu erreichen.

 

Das Hotel ist auch idealer Ausgangspunkt für eine Fahrt durch den Thüringer Wald. Der berühmte "Rennsteig" ist mit dem Auto in nur wenigen Minuten zu erreichen.

 

Anreise mit der Bahn:
Eisenach ist ICE-Station.

Anreise mit dem Auto:
Eisenach liegt an der A 4. Von Westen kommend verlassen Sie die Autobahn an der Ausfahrt Eisenach West und fahren immer Richtung Wartburg.Auf der Wartburgallee finden Sie die Hotelausschilderung zum Hainstein.

Von Osten kommend verlassen Sie die Autobahn an der Abfahrt Eisenach Ost, fahren dann immer Richtung Wartburg. Auf der Wartburgallee finden Sie die Hotelausschilderung zum Hainstein.

 

Anfahrtsskizze als PDF-Datei zum Download

 

Kontaktdaten

 

Direktion: Herr Wolf-Henning von Auenmüller

Telefon: +49 (0) 3691 2420
Fax: +49 (0) 3691 242109

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.