Startseite Archiv Allgemein Das verbogene Kreuz

Suchen

„Das verbogene Kreuz in Theologie und Predigt“ – Vortrags-CD zu aktuellem Thema

cd-das-verbogene-kreuz

Beim letzten Maleachitag in Bielefeld sprach Wolfgang Nestvogel über die Manipulation der Kreuzesbotschaft und wie die Christen darauf reagieren sollten!

Zum Inhalt:  In unserer Kultur ist das Kreuz bis heute ein beliebtes Symbol. Es steht für Solidarität und Nächstenliebe. Wer näher an den Originalschauplatz der Kreuzigung herangeht, macht aber eine bestürzende Entdeckung: Das Kreuz Jesu Christi zielt auf Konfrontation. Es führt uns schonungslos vor Augen, wie zerstört das Verhältnis zwischen Mensch und Gott ist. Am Kreuz wird sowohl Gottes erschreckendes Urteil über den Sünder als auch Gottes liebevolle, radikale Rettungstat aufgedeckt.

Kann man diese Wahrheit unseren Zeitgenossen zumuten? Viele, die sich für Christen halten, glauben selbst nicht mehr daran. Aber Christentum ganz ohne Kreuz geht auch nicht. Also wird umgedeutet, neu interpretiert, verharmlost, verbogen. Inzwischen beteiligen sich auch vermeintliche Evangelikale an diesem Projekt (z.B. Neue Paulus Perspektive, Emerging Church). Der vorliegende Vortrag liefert die Fakten und zeigt den Stand der Diskussion. Er will aufrütteln und Mut machen, die heilsame Kraft der wirklichen Kreuzesbotschaft neu zu entdecken.

Preis:  € 2,90

Bestellungen ab sofort über Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.